›Große Gegenwart‹ am Gangesstrom

›Große Gegenwart‹ am Gangesstrom

Der glorreiche Naropa war ein herausragender Gelehrter, der sein Verständnis der zahllosen äußeren und inneren philosophischen Lehren vollendet hatte. Trotzdem, ohne sich auch nur im geringsten um sein körperliches Wohlbefinden oder gar sein Leben zu bekümmern, erduldete er viele intensive Entbehrungen um die direkte Einführung in die nackte Natur des Geistes, frei von jeglicher Verdunklung, die Grundlage für Samsara und Nirvana, zu empfangen. Dies erfreute seinen Meister, Jetsun Tilopa, der ihm einen  Gesang auf Mahamudra, eine Einführung in die Essenz des Geistes, vorsang. Dieser Gesang wurde bekannt als Der Ganges Mahamudra und sollte von allen Lebewesen, die Leiden vermeiden und Glück erlangen wollen, wertgeschätzt werden.
ད་དུང་བལྟ་ཀློག • Read More • 閱讀更多
Guruyoga in vier Zeiten

Guruyoga in vier Zeiten

Der »Guruyoga in vier Zeiten« des achten Karmapa Mikyö Dorje ist eine kurze, gleichwohl fruchtbar lohnenswerte Übung für die direkte Erfahrung von Herz-Mahamudra. Zugleich ist dies eine jener wichtigen Übungsanleitungen, die viele Menschen in der Karma-Kagyu-Tradition innerhalb und ausserhalb von Klostergemeinschaften täglich wiederholen und sprechen. Anlässlich des 34. großen Kagyu Monlam wurden diese Worte unter der Anleitung des 17. Karmapa, Orgyen Trinley Dorje, neu übersetzt.

ད་དུང་བལྟ་ཀློག • Read More • 閱讀更多